Kontakt

Cases

Zur Cases-Übersicht

Gamer erobern das Westfield Donau Zentrum bei Österreichs größter LAN-Party

Key Facts

  • 100.000 Besucher auf dem Electronic Sports Festival
  • Zwei Tage voller Turniere und Gaming-Action
  • Finalspiele wurden auf der 130 m² Leinwand des Cineplexx ausgestrahlt

Um erfolgreich Wettkampfsport zu treiben, muss man sich nicht unbedingt körperlich betätigen. Das konnten Besucher des Westfield Donau Zentrums im März 2019 selbst erfahren. An zwei Tagen hielt das Electronic Sports Festival – powered by T-mobile – Einzug in The Kitchen. E-Sports, also sportliche Wettkämpfe in Computerspielen, erfreuen sich weltweit wachsender Beliebtheit. Und so strömten bei Österreichs größtem E-Sports-Event rund 100.000 Besucher in das angesagte Shoppingcenter, das sich in einen Gaming-Hotspot für Profi-Zocker und Gelegenheitsspieler verwandelte.

Riesige Eventfläche für alle Gaming-Bedürfnisse

Vor allem die LAN-Party im „Bollwerk“ in The Kitchen zog bekannte Gesichter aus der Szene an. Sie war eigens für die Bedürfnisse der Veranstaltung umgestaltet worden und bot mit der riesigen Eventfläche mit fast 3.500 Quadratmetern mehr als genug Platz für die Präsentation der neuesten Gaming Innovationen durch namhafte E-Sportler. Die interessierten Besucher konnten sich hierbei über wertvolle Goodies und Give-Aways der zahlreichen Sponsoren freuen. Workshops und Bühnenshows rund um das Thema E-Sports rundeten das Erlebnis ab und boten eine Menge Spaß und Unterhaltung.

Doch nicht nur Hardcore-Zocker kamen während des Events auf ihre Kosten. Die sechs verschiedenen Spiel-Locations im ganzen Center luden alle ein, selbst den Controller in die Hand zu nehmen. Auch Gelegenheits-Gamer und Interessierte konnten hier viele Spiele ausprobieren und mit Klassikern wie Mario Kart, Guitar Hero oder Just Dance in die Gaming-Welt hineinschnuppern oder den Veteranen bei spannenden Turnieren über die Schulter gucken.

Turniere auf großer Leinwand vor hunderten Zuschauern

In populären Spielen wie Fortnite, DOTA2, Counterstrike oder League of Legends lieferten sich hierbei eingefleischte E-Sportler spannende Kämpfe auf dem Bildschirm. Besonderer Beliebtheit erfreute sich das packende Finale des Coca-Cola eCups, in dem sich die besten Spieler in der Fußball-Simulation FIFA maßen und um den Pokalsieg spielten. Auch der Fortnite Community Clash und die „Fortnite Dance Challenge“ zog viele Fans des populären Spiels an.

Hunderte Zuschauer konnten die actionreichen Finalspiele der Wettkämpfe live auf der großen Leinwand miterleben. Extra für das Event öffneten sich dafür die Türen des Cineplexx-Kinos, wo die packenden Kämpfe auf der 130 Quadratmeter großen Kinoleinwand zu sehen waren und atemberaubende Eindrücke garantierten. Wer nicht vor Ort sein konnte, verpasste trotzdem keinen Spielzug: Weltweit beobachteten fast eine Million Zuschauer das wichtigste Gaming-Event der österreichischen E-Sports-Szene über die Streaming-Plattform Twitch.

Im Westfield Donau Zentrum stehen aufmerksamkeitsstarke Werbe- und Promotionsmöglichkeiten selbstverständlich auch anderen Marken zur Verfügung. Das vielschichtige Publikum macht es zur idealen Bühne für Events zur Produktpräsentation, Pop-up Stores oder Stände zur Markeninszenierung. Hier stehen Sie und Ihre Marke im Fokus!

Inspiriert von diesem Best Case? Wollen auch Sie diese Werbemöglichkeiten nutzen?
Kontaktieren Sie uns!